So manch einer bezeichnet ihn als den besten Honig der Welt: Lavendelhonig aus der Provence.

Die Leidenschaft beginnt bereits bei den Bienen, denn erst einmal eines Lavendelfelds ansichtig geworden, scheinen sie im Hochsommer alles zu geben, um den Lavendelblüten auch noch das letzte Tröpfchen Nektar auszusaugen. Obwohl die Lavendelpflanze erst seit etwa hundert Jahren in großem Stil kultiviert wird, verdankt ihr die Provence einen Teil ihres Ruhms. Sie ziert Bildbände und Postkarten; ihre Essenzen und getrockneten Blüten finden sich auf allen Märkten. Der Anblick einer Lavendelkultur auf den Hochplateaus der Provence, besonders zur Blütezeit im Juli, bleibt in der Tat unvergessen.

Dass Imker ihre Bienenstöcke am Rand der Felder aufstellen dürfen, ist gute Tradition. Ob die Honigernte gut ausfällt, ist dagegen von sehr vielen Unwägbarkeiten abhängig, an deren Spitze die Wetterfrage steht: Ein zu kühles Frühjahr behindert das Blütenwachstum, ein zu trockener und heißer Sommer die Nektarbildung. Auch bleibt den Bienen angesichts des mittlerweile überwiegend mit Maschinen durchgeführten Lavendelschnitts immer weniger Zeit zum Sammeln.

Lavendelhonig ist also, obwohl er für die provenzalischen Imker meist die wichtigste Existenzgrundlage darstellt, keinesfalls ein Massenhonig und schon gar kein Einheitshonig. Farbe und Geschmack variieren je nach Standort und Lavendelsorte – man unterscheidet im Wesentlichen den echten Lavendel, den Aspik-Lavendel und eine Hybride der beiden vorgenannten Lavendelarten ("lavandin").

Die Leidenschaft beginnt bereits bei den Bienen, denn erst einmal eines Lavendelfelds ansichtig geworden, scheinen sie im Hochsommer alles zu geben, um den Lavendelblüten auch noch das letzte... mehr erfahren »
Fenster schließen
So manch einer bezeichnet ihn als den besten Honig der Welt: Lavendelhonig aus der Provence.

Die Leidenschaft beginnt bereits bei den Bienen, denn erst einmal eines Lavendelfelds ansichtig geworden, scheinen sie im Hochsommer alles zu geben, um den Lavendelblüten auch noch das letzte Tröpfchen Nektar auszusaugen. Obwohl die Lavendelpflanze erst seit etwa hundert Jahren in großem Stil kultiviert wird, verdankt ihr die Provence einen Teil ihres Ruhms. Sie ziert Bildbände und Postkarten; ihre Essenzen und getrockneten Blüten finden sich auf allen Märkten. Der Anblick einer Lavendelkultur auf den Hochplateaus der Provence, besonders zur Blütezeit im Juli, bleibt in der Tat unvergessen.

Dass Imker ihre Bienenstöcke am Rand der Felder aufstellen dürfen, ist gute Tradition. Ob die Honigernte gut ausfällt, ist dagegen von sehr vielen Unwägbarkeiten abhängig, an deren Spitze die Wetterfrage steht: Ein zu kühles Frühjahr behindert das Blütenwachstum, ein zu trockener und heißer Sommer die Nektarbildung. Auch bleibt den Bienen angesichts des mittlerweile überwiegend mit Maschinen durchgeführten Lavendelschnitts immer weniger Zeit zum Sammeln.

Lavendelhonig ist also, obwohl er für die provenzalischen Imker meist die wichtigste Existenzgrundlage darstellt, keinesfalls ein Massenhonig und schon gar kein Einheitshonig. Farbe und Geschmack variieren je nach Standort und Lavendelsorte – man unterscheidet im Wesentlichen den echten Lavendel, den Aspik-Lavendel und eine Hybride der beiden vorgenannten Lavendelarten ("lavandin").

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Lavendelhonig 500g
Lavendelhonig, 500 g
Der Imker François Laponche erntet seinen Lavendelhonig von Hybridlavendel in der Haute Provence (Plateau de Riez / Plateau de Valensole) sowie im östlichen Vaucluse (Plateau d'Albion), den Zentren des Lavendelanbaus. Der Geschmack ist...
Inhalt 0.5 kg (23,90 € * / 1 kg)
11,95 € *
blauer Stoff
Lavendelhonig, 500 g, mit Stoffdekor
Mit provenzalischem Stoffdekor (Produktdetails siehe Lavendelhonig 500 g, Art.-Nr. FL-A07 ). Eine gesunde Geschenkidee, hübsch dekoriert mit einem original provenzalischen Stoffdekor und Bastschleife. Wählen Sie aus verschiedenen Farben....
Inhalt 0.5 kg (25,90 € * / 1 kg)
12,95 € *
Probierset, frontal
Provencehonig-Probierset, 4x 125 g
Zum Kennenlernen. 4 Gläser à 125 g (Nettogewicht): ein Querschnitt durch das Provencehonig-Sortiment. Das Set kommt in einem soliden Naturholzrahmen; jedes Glas ist einzeln mit Etikett (und Haltbarkeitsdatum) versehen. Wie das...
Inhalt 0.5 kg (33,80 € * / 1 kg)
16,90 € *
Geschenkset, Vorderseite
Provencehonig-Geschenkset, 4x 125 g
Für Auge und Gaumen 4 Gläser à 125 g (Nettogewicht): ein Querschnitt durch das Provencehonig-Sortiment. Das Set kommt in einem soliden Naturholzrahmen; jedes Glas ist einzeln mit Etikett (und Haltbarkeitsdatum) versehen und mit hübschen,...
Inhalt 0.5 kg (37,80 € * / 1 kg)
18,90 € *
Zuletzt angesehen